Self-Hardening

Mens sano in corpore sano

Hilft Aikido gegen verbale Attacken?

 

Von dem Augenblick an, wo Du den ersten Schritt im Aikido tust, ergibt sich eine Chance für Dich, die jeder gesunden Bewegung mit ausreichender Körperbalance inne wohnt.

Stetige Übung führt zu einer Körperintelligenz, deren geistige Entsprechung auf die guten wie schlechten Impulse des Alltags eine Antwort finden kann. Perfektion ist da kein Ziel, sondern stetige Konsequenz.

Wir beim ACK nennen das  aikisan.

Aikisan zeigt die rote Sonne des exotisch anmutenden Nippons, aus dessen Kreis wir treten, um von aussen einen klaren Blick auf unsere Situation zu gewinnen.

Der Shintoismus, der tief in der japanischen Kultur verwurzelt ist und Grundlage aller Budoprinzipien ist, lässt sich gut auf die ständigen Herausforderungen des modernen Menschen anwenden, egal welchem globalen, nationalen oder lokalen Einfluss er unterliegt.

Es ist wohl menschliche Natur, Mobbing hervorzubringen, aber ihm auch begegnen zu können. Eine Gruppe kann vielleicht keinem einzigen gescheiten Weg folgen, aber der Einzelne kann immer gescheiten Einfluss üben.

Wir laden dazu ein, die neben stehende Liste der verbreitesten psychischen Attacken und sogenannter Exitstrategien zu lesen.

Diese erheben hier nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und richtige Ausdrucksweise, sondern sollen Problembewusstsein schaffen.

Die Angreifer sind sich ihrer Beweggründe vielleicht bewusst, aber nicht der Ursache ihres antisozialen Verhaltens. Egoismus mag lebensnotwendig sein, aber man sollte ihn nur bis zu einem bestimmten Punkt leben. Das ist die beste Basis für ein gesundes soziales Gefüge. Einfach merken, wann Schluss ist! Achtsamkeit üben. Jeder kann mit der im Alltag erworbenen Schlagfertigkeit zum Aggressor oder Opfer von Attacken werden.  Unabhängig vom Lebensalter. Aber er kann lernen, sich nicht als Opfer zu fühlen oder zu einem zu entwickeln. Dann kann er auch für andere einstehen, weil er das Selbstvertrauen für mehr Zivilcourage gewinnt; ob als Ersthelfer, Notwehrender oder Person in Obhutsverhältnis oder Aufsichtsposition.

Wir laden zu einem Probetraining ein, denn innere Kraft kommt aus der Körpermitte. Und die bedarf eines stetigen Trainings.

 

Aikido fordert und fördert Deine Mitte.

 

So erkennst Du Mobbing

  • permanent negative Gedanken schaffen
  • permanent indirekte Anrede
  • permanent indirekte Anspielungen
  • permanent beängstigende Geräusche
  • permanente Wiederholung gleicher Worte
  • permanent indirekte Einschüchterung
  • permanent erniedrigende Gedanken schaffen
  • permanent versteckte Attacken
  • permanent geäußerte Doppeldeutigkeiten
  • permanente sarkastische Äußerungen
  • permanente Anwendung von Metaphern
  • permanent falsche Verantwortung schaffen
  • permanente Falschinformation
  • permanent vorgetäuschter Altruismus
  • permanente Sichtfeldbeeinflussung
  • permanentes Anstarren
  • permanente Killerphrasen
  • permanenter Gruppenauschluss
  • permanentes Schaffen von Gerüchten
  • permanente Andichtung von Schwächen

Das sind mögliche Exit-Strategien

  • Po - Positives Denken
  • Selbstwertsteigerung
  • Bildung von Netzwerken
  • Tagebuch schreiben
  • Ignorieren des Angreifers
  • Visualisierung schöner Bilder
  • Öffentlichmachung der Angriffe
  • Verbündete Gruppen suchen
  • Mit Freundlichkeit schlagen
  • Selbstwahrnehmung, Achtsamkeit steigern
  • Bewusste Beweise sammeln
  • Psyche durch Sport stärken
  • Verständnis für Angreifer und seine Beweggründe heucheln

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.