Erlebe Aikido

Wäre Bruce Lee Japaner gewesen, hätte er sich sicherlich für Aikido entschieden. Aikido ist die friedvolle Budo-Disziplin, die vielseitige Bewegungsformen und Abläufe in sich vereinigt! Folgendes Prinzip bildet die Grundlage für diese Verteidigungssportart: Weich aus, wenn Du gestoßen wirst, und trete ein, wenn Du gezogen wirst." Dies ist auf fast alle Lebenssituationen - besonders in der Schule, in Bus und U-Bahn - anwendbar.

 

Doch angemerkt: Nur zur Verteidigung! Es geht um ein harmonisches Ganzes, das Euch helfen soll, Euer Bewusstsein zu erkunden. Um dadurch Gefahrensituationen besser einschätzen zu können. Deshalb: Technik ist Werkzeug, Harmonie ist unser Ziel. Zur ersten Übungsstunde - das wird die Eltern interessieren - reicht ein Trainingsanzug. Die Matte betritt man mit blanken Füßen. Später, wenn Ihr Euch entschieden habt, dabei zu bleiben, benötigt Ihr einen Aikido-Anzug. Die Farbe des Gürtels zeigt den Grad der Ausbildung an. Von weiß (Anfänger) zu braun, und dann die Meistergrade. Doch zuvor: Anrufen, vorbeikommen, mitmachen, Spaß haben und lernen und dann: Meister werden!!!


Spass haben

Verteidigen

Neues lernen



Interessierst Du Dich für das Thema Mobbing und was man dagegen tun kann? Mobbing ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Daher ziehe immer einen Erwachsenen zu Hilfe, wenn Du selbst betroffen bist oder anderen helfen möchtest, die betroffen sind. Schreite nie allein, unüberlegt  und ohne Hilfe anderer ein!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.